17.02.2015
GAMAV hat sich am 17.12.2014 neu konstituiert

Der Gesamtausschuss der Mitarbeitervertretungen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland hat sich am 17.12.2014 neu konstituiert

Trotz Telefon, Mail, Doodle und Co. bleibt es eine Herausforderung, die Mitarbeitervertreter der Propsteien und Hinzuberufenen aus den verschiedensten Dienststellen, Werken und Einrichtungen an einen Tisch zu bringen.

Es liegt in der Natur der Sache, dass hier eine große Meinungsvielfalt herrscht. Basis der Zusammenarbeit untereinander und der Arbeit für die Rechte der Mitarbeiter in den verschiedensten Gremien unserer Landeskirche ist die gemeinsame Verantwortung für den Dienst der Kirche. Das MVG-EKD (Mitarbeitervertretungsgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland) und das MVG-Ausführungsgesetz unserer Landeskirche regeln die rechtliche Seite unserer Arbeit.

Wir befinden uns auf dem sogenannten „Dritten Weg“. Zuweilen steht dieser kirchliche Sonderweg im Arbeitsrecht unter harscher Kritik außerhalb aber auch innerhalb der Kirche. Es ist aber zu beobachten, dass im Bereich Mitarbeitervertretungen der verfassten Kirche in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland dieser Weg eine hohe Akzeptanz genießt. In wie weit das so bleiben wird, liegt sicher auch und vor allem an den Dienstgebern, wie diese ihre Mitarbeitervertretung als gleichwertiges Gegenüber und Partner zukünftig annehmen.




Externe Seiten

TAGESLOSUNG - 2. SONNTAG NACH OSTERN - MISERIKORDIAS DOMINI (Die Erde ist voll der Güte des HERRN. Psalm 33,5)

Gott rüstet mich mit Kraft.
Psalm 18,33


Die göttliche Schwachheit ist stärker, als die Menschen sind.
1. Korinther 1,25